03 August 2017

Aktivkohle Tuchmaske - Balea vs. Rival de Loop

Hallo ihr Lieben,
um den Inhaltsstoff Aktivkohle scheint ja ein regelrechter Hype ausgebrochen zu sein! Überall stapeln sich Produkte, die es enthalten und auch ich kann nicht daran vorbeigehen ohne neugierig zu werden *lach* Also habe ich mir Einiges davon zugelegt und ausprobiert.
Heute möchte ich zwei Aktivkohle Tuchmasken miteinander vergleichen - eine davon stammt von Balea (dm) und die andere von Rival de Loop (Rossmann). Ich war sehr darauf gespannt, wie sich die zwei Eigenmarken im direkten Vergleich schlagen und so viel sei schon mal verraten: Macht euch auf ein paar furchterregende Bilder gefasst *lach*


Balea: 1,25€ - Rival de Loop: 0,99€

Zunächst zu den Inhaltsstoffen: Laut Codecheck enthält die Maske von Balea (*klick*) einen bedenklichen Stoff. Rival de Loop schneidet einen Ticken besser ab mit einem nur leicht bedenklichen Inhaltsstoff (*klick*). Die Maske von Rossmann ist zudem ein bisschen billiger - ich habe sie auch bereits zusätzlich reduziert gesehen und mit den 10% Coupons spart man auch ein wenig. 

Kommen wir nun zu den Masken selbst.

Die Maske von Rival de Loop ist ein bisschen dicker als ich es von Tuchmasken gewohnt bin und für mein Gesicht war sie ein bisschen zu groß. Allerdings finde ich diese Tatsache nicht schlimm; lieber zu viel Maske, die an den Rändern ein bisschen absteht, als zu wenig, die dann mein Gesicht nicht vollständig abdeckt.
Der Geruch war sehr schwach und ehrlich gesagt seltsam, ich konnte ihm keine bestimmte Duftrichtung zuordnen. Auf dem Gesicht war der Duft aber nicht wahrnehmbar, daher sei die seltsame Komposition dem Hersteller verziehen.
Ich habe die Maske gut vertragen und meine Haut hat sich nach der Anwendung zart und weich angefühlt. Man hat deutlich gemerkt, wie mein Gesicht mit Feuchtigkeit versorgt wurde und ich gebe der Pflegwirkung einen Daumen nach oben.
Was mich aber erschreckt hat war die Tatsache, dass die Maske ein wenig schwarz abfärbt - das ist für Kohle natürlich, allerdings hatte ich für einen Moment Angst, dass mein Gesicht danach auch Flecken abbekommt. Aber Entwarnung: Nur der unterste Rand der Maske hat ein wenig auf mein Kinn abgefärbt und mit ein wenig Wasser war das Ganze auch schon beseitigt.


Die Balea Maske ist sehr viel dünner und auch stärker durchtränkt als ihr Pendant von Rival de Loop. Wenn man sie herausnimmt, ist sie regelrecht nass. Auch von der Größe her passt sie besser zu der Gesichtsform, da sie um einiges kleiner ist.
Aber auch hier trifft einen der seltsame Geruch, wenn man das Päckchen öffnet. Es duftet künstlich und nicht unbedingt anregend; aber das Ganze verfliegt, sobald man die Maske aufgetragen hat. 
Die Maske an sich habe ich gut vertragen. Meine Haut war danach sehr weich und zart, wobei sich mein Gesicht noch eine ganze Weile leicht klebrig angefühlt hat (es hat gedauert, bis die Flüssigkeit aus der Maske vollständig eingezogen ist). Insgesamt hat mir die Pflegewirkung auch hier gut gefallen.


Insgesamt finde ich beide Masken gut; die größten Unterschiede finden sich im Material und der Größe: Die Maske von Rival de Loop ist dicker und steht an den Rändern ab, die Maske von Balea ist dünner, etwas nasser und passt besser zum Gesicht, wobei hier seltsamerweise seitlich von der Nase etwas Stoff ausgespart wurde (siehe Foto). Rival de Loop ist dagegen flächendeckender.
Beide pflegen gut und ich kann keine Nachteile feststellen.


Wie gefallen euch Tuchmasken? Benutzt ihr sie gerne?

12 comments:

  1. Excellent post (as always)!Thank you very much :)

    ReplyDelete
  2. Tolle Fotos :) Die Maske sollte ich auch unbedingt mal ausprobieren . Liebe Grüße,Femi

    ReplyDelete
  3. Guten Morgen, ich benutze Tuchmasken nicht so sehr gern, da ich ständig in Bewegung bin und diese da irgendwie unpraktisch sind. Dein Vergleich war aber dennoch sehr interessant zu lesen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    ReplyDelete
  4. Oh ja, der Hype ist echt ziemlich groß. :) Ich habe noch kein einziges Produkt benutzt, dabei ich mag Tuchmasken sehr gern. :) Aber ansonsten bleibe ich statt Aktiv-Kohle lieber bei Heilerde. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    ReplyDelete
  5. Schöner Post und schön geschrieben! Ich liebe, liebe, liebe Tuchmasken, da "normale" Masken, die man aufträgt, meine Haut sehr reizen.
    Liebe Grüße
    Emily

    Vielleicht schaust Du ja mal bei mir vorbei?
    sweetredstrawberry.de/

    ReplyDelete
  6. Ich wusste gar nicht, dass es von Rival de Loop auch eine gibt :) Praktisch, ich fahre nachher nämlich zu Rossmann :) Die von Balea wollte ich schon öfter kaufen, war bei meinen letzten DM-Besuchen aber immer ausverkauft...

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    ReplyDelete
  7. Die Tuchmasken sehen ja witzig aus! Aktivkohle erlebt ja im Moment einen richtigen Hype. Ich teste gerade auch wieder eine Maske mit Aktivkohle, von colibri cosmetics, die auch pflegende Wirkstoffe enthält.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    ReplyDelete
  8. Bei den zwei Marken überzeugt meist das Preis/Leistungsverhältnis. LG Romy

    ReplyDelete
  9. Ich persönlich liebe Tuchmasken - aber nur die aus Korea! Die in unseren Drogeriemärkten konnten mich nicht 100%ig überzeugen.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.Lyvzblog.blogspot.de

    ReplyDelete
  10. Tolles Review, danke dafür !!

    ReplyDelete