Samstag, 2. Februar 2013

Balea After Shave Pflege-Gel Sensitive


Ich musste schon genau hinsehen, um dieses kleine Schätzchen nicht zu übersehen - versteckt im Regal der Rasierprodukte passiert das nämlich sehr leicht, denn die Flasche ist unheimlich klein. Sie umfasst zwar 100ml, aber wer diese Riesenflaschen von Bodylotion gewohnt ist, muss zwei Mal hinsehen, um das Pflege-Gel zu erkennen.
Ich nahm es spontan für ca. 2.80€ mit, da es einige meiner größten Probleme - Rasierbrand und gereizte Haut nach dem Rasieren - bekämpfen soll. Der erste Schnuppertest war auch mehr als befriedigend, ich liebe zarten Babypuderduft über alles. Zudem ist das Gel auch für sensible Partien wie Achseln und Bikinizone geeignet und soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Ich war auf die erste Anwendung daher sehr gespannt und bin auch heute, nach mehrmaligem Benutzen, sehr zufrieden.
Das Gel ist sehr leicht und zieht augenblicklich in die Haut ein. Von der Konsistenz ist es zäh-flüssig und milchig weiß. Die Haut wirkt danach sehr zart und fühlt sich weich an; wirklich schön ist vor allem der Babypuderduft, der meiner Meinung nach leider viel zu schwach ist... Eine wahre Wohltat ist das Ganze auch für die gereizte Haut, das Jucken mildert sich deutlich ab und die Haut wird beruhigt. Rasierpickelchen entstehen nichtdestotrotz, aber das Gel soll ja der Bildung vorbeugen und kann sie anfangs natürlich nicht verhindern. Da ist wohl ein wenig Geduld gefragt.
Insgesamt ein gutes Produkt, das ich definitiv nachkaufen werde.

Womit cremt ihr euch am liebsten nach der Rasur ein?

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für Deine Vorstellung, ich habe schon lange gehofft, dass Balea so etwa auf dem Markt bringt, habe das Produkt bis jetzt noch nicht gesehen, aber beim nächsten dm Besuch wird es gekauft.
    Liebe Grüße Angelina

    AntwortenLöschen